Seit Oktober 2018 freuen sich die Hortkinder über die neuen Hortflächen im Erweiterungsbau der 68. Grundschule Dresden. Die Horterweiterung schließt auf dem ehemaligen Schulgartengelände des Schulstandortes an das denkmalgeschützte Gebäude an. Der 3-geschossige Baukörper ordnet sich in Lage und Größe dem Bestand unter. Eine Freitreppe gewährt den Durchgang in die rückwärtigen Freibereiche.

Durch die verglaste Brücke löst sich der Baukörper vom Altbau und stellt dem Denkmal eine moderne Architektur zur Seite. Die große Glasfront öffnet das Gebäude im Norden und rahmt die wiederkehrenden, ruhigen Fassadenformate des Altbaus.

Herausforderung dieser Bauaufgabe war sowohl der Umgang mit dem Bestand, die Eingliederung in die topografischen Gegebenheiten sowie die Gewährleistung des Schul- und Hortbetriebes während der Realisierung zu finden. – zum Projekt


Auch dieses Jahr laden wir Sie zum Tag der Architektur 2019, am 29. Juni ab 10 Uhr zur gemeinsamen Objektbegehung der Horterweiterung der 68. Grundschule ein.

Um Voranmeldung unter info@NHzwo.com wird gebeten.