Erweiterungsneubau am denkmalgeschützten Schulgebäude der 68. Grundschule in Leubnitz-Neuostra, mit 6 Horträumen, Erzieher- und Lehreraufenthaltsräumen und einem Speise- und Mehrzweckraum für 112 Kinder. Der aufgeständerte, 3-geschossige Neubau löst sich optisch und baulich mittels einer Glasfuge, welche als Brücke den Neubau mit dem Bestandsgebäude verbindet. Unter dem Gebäude sind Parkplätze sowie Technik- und Nebenflächen angeordnet. Der im Erdgeschoss befindliche Speise- und Mehrzweckraum öffnet sich über großzügige Glasflächen zum rückwärtigen Gartenbereich.

– zum Projekt